MSM 1 kg Pulver 99,9 % rein

15,90 €

(1 kg = 15,90 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

 Methylsulfonylmethan  99,9 % rein (Dose)  Einzelfuttermittel

MSM  gehört zu den organischen Schwefelverbindungen.

MSM

Einzelfuttermittel

MSM  gehört zu den organischen Schwefelverbindungen.

MSM in organischer Form kann helfen, Mangelzustände zu beseitigen.

Im menschlichen Körper, bei Tieren und in verschiedenen Pflanzen kommt diese Schwefelverbindung vor und spielt dort wichtige Rollen. Im  Körper ist diese Substanz lebenswichtig.

Der Körper  braucht diesen natürlichen Wirkstoff für wichtige Vorgänge des Stoffwechsels. Der menschliche Organismus besteht zudem zu 0,2 % aus Schwefel. Man könnte meinen, dass dann dieser kleine Prozentanteil nicht wichtig wäre für den menschlichen Körper, doch wenn man sich die mengenmäßige genaue Verteilung aller Substanzen im menschlichen Körper ansieht, dann erkennt man, wie wichtig der Schwefel ist.  Das Verhältnis  Schwefel zu Magnesium im Körper  ist 5 zu 1.

Bei  Schwefelmangel können die Enzyme und die Eiweiße ihre Funktionen nicht mehr erfüllen.

Indirekt hilft MSM oder bei der Entgiftung des Körpers. Auch für den Aufbau und die Reparatur der Zellen ist er wichtig.

Schwefel in Form von MSM  kann vom Organismus sehr gut aufgenommen werden.  Überschüssiger Schwefel wird von Körper ausgeschieden, so dass eine Überdosierung nicht möglich ist.

Nachfolgend die Anzeichen für Schwefelmangel:

  • Schmerzhafte Gelenkbeschwerden
  • Schlechte Leberwerte und allgemeine Probleme mit der Leber
  • Durchblutungsstörungen überall am Körper
  • Wenig Energie, Niedergeschlagenheit
  • Vermehrte Ängste
  • Haare (Fell) wird stumpf
  • Haut wird fahl
  • Der „graue Star“ (Augenkrankheit)
  • Die Fingernägel (Hufe) werden brüchig
  • Das Bindegewebe ist schlaff

 Mit MSM  sollte auch immer Glucosamin eingenommen werden. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen hier eine deutliche höhere Wirksamkeit.

 

Anwendung:    Pferd  10  bis 20 g tägl. ( 600 kg -Pferd, bei Ponys entsprechend anpassen)

 

Bitte beachten Sie die Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der FN ( deutsche reiterliche Vereinigung für den Pferdesport)